Güter und Herrensitze der Stillfriede um Neurode

Rund um Neurode. Orte mit den Gütern und Herrensitzen der Stillfriede auf einer Google-Karte:
(Karte anklicken)

Rund_um_neurode

Quelle für diese Zusammenstellung:      pl.wikipedia.org, de.wikipedia.org  und Google StreetView

Geschichte der Stadt Neurode (de.wikipedia.org)

Zamek Nowa Ruda (Das Neuroder Schloss)

Schloss.neurode-01

By Jacek Halicki (Own work) [CC BY-SA 3.0 pl

Neurode-Schloss-Kirche

Schloss_Neurode_ZeroJeden

Bild-Quelle: Panoramia ZeroJeden

Herrensitz (Dwor) Gorny in Neuenrode (früher Oberwalditzer Schloss)
Ist heute ein gutes Hotel

Das Oberwalditzer Schloss (Dawny dwór górny) wurde 1598 für Bernhard von Stillfried-Rattonitz errichtet und nach einem Brand 1823 wiederaufgebaut, 1860 erfolgte ein Umbau im spätklassizistischen Stil mit Elementen der Tudor-Neugotik.

Dwor_Gorny-Hotel
Bild-Quelle: GoogleEarth Streetview (oben)
NowaRudaDworGorny1

Quelle: pl.wikipedia.org: Dwór Górny w Nowej Rudzie

Besitzer (Właściciele):

  • 1598-1637 - Bernhard von Stillfried (1567-1637)
  • 1658-1689 - Bernhard II von Stillfried (zm. 1689)
  • 1689-1702 - Bernhard III von Stillfried und Rattonitz (1641-1702)[3]
  • 1702-1720 - Raymund Erdmann Anton baron Stillfried von Rattonitz (1672-1720)[4]
  • 1720-1739 - Johann Joseph I baron Stillfried von Rattonitz (zm. 1739)[5]
  • 1739-1761 - Anna von Stillfried hrabina von Salburg (1703-1761)[6], żona Johanna Josepha I
  • 1768-1773 - Michael Raymund baron Stillfried und Rattonitz (1730-1796)[7]
  • 1810-1812 - Anton von Magnis
  • 1812-1830 - Tschischwitz
  • 1830- Alfred von Aulock

Schloss (palac) in Jugow (früher Hausdorf)

Hausdorf wurde als ein Waldhufendorf angelegt und erstmals 1352 als Hugisdorf erwähnt. Es gehörte zum Neuroder Distrikt im Glatzer Land, mit dem es die Geschichte seiner politischen und kirchlichen Zugehörigkeit von Anfang an teilte. Frühester bekannter Besitzer war die Familie Wustehube, von der es 1352 Hensel von Donin erwarb. 1360 bestätigte es Kaiser Karl IV. als Lehen dem Jaroslav von Donin. Nach dem Tod des Friedrich von Donin fiel Hausdorf zusammen mit der Herrschaft Neurode als erledigtes Lehen an den böhmischen König Georg von Podiebrad. Dieser schenkte die Besitzungen aus Dankbarkeit für geleistete Dienste dem Georg Stillfried-Rattonitz mit der Bedingung, eine der Schwestern des verstorbenen Friedrich von Donyn zu ehelichen. 1472 bestätigte Herzog Heinrich d. Ä. von Münsterberg, der damalige Lehnsinhaber der Grafschaft Glatz, die Schenkung.
(wikipedia.de)

2014 Pałac w Jugowie 01

 

 

 

 

 

Dwor_jugow-historisch

Quelle der Bilder: Google StreetView

Besitzer (Właściciele):

  • 1472-1482 - Georg (Jerzy) I von Stillfried und Rattonitz (zm. 1482)[4]
  • 1482-1492 - Georg II von Stillfried und Ratienitz (1459-1492)[5]
  • 1492-1518 - Georg III von Stillfried
  • 1518-1524 Jakob von Stillfried und Rattonitz (1483-1524(9))[6]
  • 1524-1518 - Georg IV von Stillfried
  • 1560 - Georg V von Stillfried
  • 1586 - Georg VI von Stillfried
  • 1586-1615 - Henryk von Stillfried - Starszy (1519-1615)[7]
  • 1605-1609 - Hans (Jan) von Stillfried Rattonitz (1549-1609)[8] - Jugów Górny
  • 1609-1620 - Tobias Stillfried von Rattonitz (1580-1620)[9] - Jugów Dolny
  • 1628-1658 - Hans Bernhard Stillfried von Rattonitz (1615-1658)[10] - Jugów Dolny
  • 1628 - Dietrich von Haugwitz - Jugów Górny
  • 1658-1669 - Bernhard II von Stillfried
  • 1669-1702 - Bernhard III von Stillfried und Rattonitz (1641-1702)[11] - Jugów Dolny
  • 1702-1720 - Raymund Erdmann Anton Freiherr Stillfried von Rattonitz (1672-1720)[12] - Jugów Dolny
  • 1720-1739 - Johann Joseph I baron Stillfried von Rattonitz (zm. 1739)[13] - Jugów Dln.
  • 1739-1761 - Anna von Stillfried hrabina von Salburg (1703-1761)[14], żona Johanna Josepha I
  • 1761-1796 - Michael Raymund baron Stillfried und Rattonitz (1730-1796)[15] - Jugów Dolny, od 1787 - Jugów Górny
  • 1765-1787 - Haugwitz - Jugów Górny
  • 1790-1808 - Friedrich Stillfried und Rattonitz[16] (1763-1808) - Jugów Górny, od 1796 Jugów Dolny
  • 1796-1805 - Johann Joseph II, hrabia Stillfried und Rattonitz (1762-1805)[17]
  • 1832-1865 - Ludwik von Pfeil
  • 1865-1901 - Eberhard von Pfeil und Klein Ellguth (1839–1901)
  • 1865-1914 - Marie von Pfeil, żona Eberharda
  • 1914-1945 - Friedrich Albrecht von Pfeil und Klein-Ellguth (1890-1945)[18]

 

Dwor (Gut) Stillfriedow in Drogoslaw (früher Kunzendorf)

Dwor_Drogoslaw

Drogoslaw-Dwor

Bild-Quelle: GoogleEarth Streetview

 

Hauptmannshof - Mittelsteine

Zamek Kapitanowo w Scinawce Sredniej

Weitere Bilder

 

Woliborz (früher Volpersdorf)

Quelle:   www.volpersdorf.de

Das Waldgut, ehemaliges Gut Volpersdorf

Bilder Domäne Volpersdorf heute